DIE MEINUNG

Seltene Krankheiten – eine Herausforderung, die nur in Netzwerkarbeit gemeistert werden kann
von Fabrizio Barazzoni
Vorsitzender der Expertengruppe für das Management seltener Krankheiten ‑ kosek

DIE MEINUNG

Das Smartphone? Es kannauch ein Verbündeter sein und nicht nur ein „Feind“
von Laura Marciano
Forscherin an der Harvard T.H. Chan School of Public Health, Boston

DIE MEINUNG

Unsere Mission? Die magnetische Aktivität der Sonne besser zu verstehen
von Svetlana Berdyugina
wissenschaftliche Leiterin des Istituto Ricerche Solari Aldo und Cele Daccò

DIE MEINUNG

Wie es gelingt,selbst besonders aggressive Prostatatumoren zu «entlarven»
von Giuseppina Carbone
Leiterin des Labors "Prostate Cancer Biology” am IOR

DIE MEINUNG

ETHZ, entscheidender
Partner für das Forschungszentrum im Tessin
von Piero Martinoli
Physiker, ehemaliger Präsident der USI

die Meinung

Für die Omikron-Variante
wird der neue Impfstoff
in drei Monaten kommen
von Luca Varani
Direktor des strukturbiologischen Labors am IRB

DIE MEINUNG

Warum können nicht auch wir davon träumen, eine Technische Hochschule zu haben?
von Franco Cavalli
Präsident der Stiftung Forschungsinstitut für Onkologie (IOR)

Kommentar

Kunst und Wissenschaft: Zwei verschiedene Wege, sich dem «Unbeschreiblichen» zu nähern
von Paolo Mazzarello
Professor für Medizingeschichte an der Universität Pavia

Die Meinung

So wurde Bellinzona Protagonist der Spitzenforschung
von Giorgio Noseda
Ehrenpräsident des IRB und Vizepräsident des IOR

Die Meinung

Fünf Stipendien der IBSA-Stiftung für hochkarätige Forscher
von Andrea Alimonti
Ordentlicher Professor für Onkologie an der USI

Die Meinung

Covid, stolz darauf, wie wir reagiert haben, aber auch beunruhigt
von Pietro Majno-Hurst
Ärztlicher Direktor der EOC Klinik für Chirurgie